Menue
Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelles

Allgemeines
Wegen der Corona-Krise finden voraussichtlich bis zum Herbst 2021 keine Veranstaltungen statt.
Unabhängig davon gehen die normalen Arbeiten weiter:
  • Grundstücks- und Blumenbeetpflege
  • Hausreinigung und jahreszeitlicher Schmuck
  • Aussichtsturm, Pavillon und Schutzhütten reinigen und von Müll befreien
  • und, ganz wichtig, Holzhäcksel auf dem Pfad zum See verteilen.
Moorkuhle in einem desolaten Zustand
Die seit mehr als einem Jahr andauernde Corona-Krise hat uns und die ARGE-Vierseenplatte bedauerlicherweise davon abgehalten, Torf zu graben und die Moorkuhle zu pflegen. Ob das in absehbarer Zeit nachgeholt werden kann, ist augenblicklich fraglich.
"Zaun kaputt!"
Bei dem erst vor sechs Jahren neu errichteten Zaun an der Straße beim Hochzeitshain sind die ersten Pfähle abgefault. Es stellt sich jetzt die Frage: Ausbessern oder entfernen.
Schien es damals noch sinnvoll, den Hain durch einen Zaun von der Umgebung abzusetzen, weist seit zwei Jahren zusätzlich zu dem Traditionsstein eine Informationstafel auf die Bedeutung des Wäldchens hin, so dass jetzt auf einen Zaun verzichtet werden kann. Ausbessern heißt jedes Jahr erneut, etwas zu flicken!
Blumenbeete
Die im letzten Jahr vor dem Haus angelegten Blumenbeete entwickeln sich Dank Beates "grünem Daumens" vorzüglich! Bereits die Frühlingsblumen leuchten in vielen Farben.
Pfad zum See mit Holzhäcksel ausgebessert
Der auf moorigem Untergrund zum See führende Pfad muss jedes Jahr erneut mit Holzhäcksel befestigt werden. Während er im Sommer abtrocknet, steht er im Winter bei einem hohen Wasserstand im See zeitweise unter Wasser.
Zurück zum Seiteninhalt