Menue
Menue
Direkt zum Seiteninhalt

Backtag

Erster Backtag am 1. Mai
Zweifelnd, wie viele Backwaren man angesichts des erwarteten kühlen Wetters vorhalten sollte, entschied sich der Vorstand glücklicherweise für eine große Menge. Es dauerte nicht lange und die alte Bauernhausdiele füllte sich bis auf den letzten Platz. Auf das Aufstellen von Tischen und Bänken draußen hatte man verzichtet, ließ sich dann aber nicht ganz vermeiden, um allen Besuchern einen Sitzplatz einzuräumen.
Während die fleißigen Helferinnen den Butterkuchen zerteilten und portionsweise anboten, Kaffee servierten und sich um die Gäste kümmerten, fanden die Schwarzbrote und Rosinenbrote reißenden Absatz und waren nach einer guten Stunde vollständig vergriffen. Währenddessen unterhielten einige Bläser des Posaunenchors die Gäste mit traditionllen Melodien, die zum Mitsingen animierten und die man mit Beifall bedachte.
Zurück zum Seiteninhalt